Hosea Kutako International Airport

Air Namibia bietet neben sechs bis sieben wöchentlichen Direktflügen nach Frankfurt am Main auch regionale Flüge zu afrikanischen Großstädten (Kapstadt, Johannesburg, Luanda, Lusaka, Maun, Victoria Falls, Harare) sowie Flüge innerhalb Namibias nach Walvis Bay, Oranjemund und Lüderitz an.

Airport Art

Sieht nach Airport in Afrika aus, ist aber der August-Euler-Flugplatz (auch Flugplatz Griesheimer Sand) im Westen Darmstadts südlich von Griesheim gemeint.

Mutter Nozipo

Musik zum Bild von Dumisani Maraire mit Streichquartett und afrikanischer Trommel: Mutter Nozipo

Ess-Fetisch

Ess-Fetisch (Hamburger)

Aiport Art

Am Winzerfest-Mittwoch, dem 7. 9. spielt die Marokko Blues Band im MABs, Bensheim, Untere Fußgängerzone

Kriegstanz

Afrikanische Trachtengruppe beim Kriegstanz

Er sagte na nananana na nananana und
Er sagte na nananana na nananana und
Kriegstanz
Kriegstanz

(Heinz Rudolf Kunze)

Tingatinga

Die Motive der Tingatinga-Malerei sind von eindrücklicher Schlichtheit.

Fahrradfahrer

Das Telefonieren während der Fahrt ist verboten. Seit dem 1. April 2004 wird die Benutzung des Handys beim Radfahren mit 25 Bußgeld bestraft.

Mnsogno

Afrikanische Skizzen
Der dreigesichtige Mnsogno sieht gleichzeitig was hinter dir, in dir und hinter sich vor sich geht.

selous_bus
Dar es Salaam – Selous, Foto: uh

Kopftragekunst

Afrikanische Skizzen
Lasten auf dem Kopf zu tragen ist bequem. Man hat die Hände frei und gleichzeitig einen Sonnenschutz. Balancefähigkeit und starke Nacken-und Rückenmuskeln bewahren vor Rückenschmerzen.

Reisefetisch

Afrikanische Skizzen
Reisefetisch (Propeller) eines untergegangenen Stammes, mit dem sich Gott nicht weiter beschäftigte, so dass sich seine Spuren im Dunkel der Zeit fast völlig verloren haben.

Massai
Massai auf Sansibar im Trachtenmix

Schwarze und Braune

Afrikanische Skizzen
„Farbige“ ist keine wertfreie Bezeichnung für Schwarze oder für Menschen mit sowohl schwarzen als auch weißen Vorfahren. Der Begriff wird als beleidigend empfunden.

Rastafari

in den panafrikanischen Farben

Der Rufiji Fluss

Der Rufiji ist der größte Fluss Tansanias und ist frei von Sümpfen und von großflächigen Moskito-Brutgebieten, was die Annäherung an seine Ufer und deren Besiedlung im Süden des Selous Game Reserve ermöglicht.

Bongo Bong

They say there is no place
For little monkey in this town

Big Town

I went to the big town
where there is a lot of sound

Boogie

So I played my boogie
for the people of big city

Every Monkey

Every monkey likes to be
on my place instead of me

Bongo Papa

Papa was the King of Kongo.

Bongo Mama

Mama was the Queen of Mambo.

Bongo Bong

King of the Bongo

Erbsenheinz

Der Erbsenheinz aus Waldmichelbach

Tsegaye Gabre-Medhin

Tsegaye Gabre-Medhin, auch Gebre-Medhin, äthiopischer Schriftsteller (* 17. August 1936 in Boda bei Ambo, Äthiopien; † 25. Februar 2006 in Manhattan, New York, NY)