Große Sonne

Unter der großen Sonne von Liebe beladen

Der Feldmühlenmann

Der Feldmühlenmann misst die Spannung in der Atmosphäre.

Brutkasten

Verzweiflung im Brutkasten

Als Frau

Ich als Frau finde ihn hübsch aber ich als Mann, hm, wär’s nicht mein Typ. Obwohl er sich selbst unwiderstehlich findet. Da sieht man, dass Männer ganz anders ticken als Frauen.

Traueranzeige

Motiv für Traueranzeige

Unaufgeregt

Man stirbt so vor sich hin. Vollkommen unaufgeregt.

Die 18-jährige Schülerin

Evelyn verliebt sich in die
Ja, sie verliebt sich in die
18-jährige Schülerin Marta Springmaus
Die 18-jährige Schülerin

Was wird aus den beiden
Ja was wird denn aus ihnen
Wenn die Maus die Gefühle erwidert
Sie wird sie doch erwidern oder?

Doch als sie die Waffen holt
Die Waffen von der Straße holt
Wird sie gekidnappt von einer Bande
Von der Wadenbeisserbande

Die Beisser-Bande, die Schicksalsbande
Kann sie fliehen, dem Schicksal entrinnen?
Die 18-jährige Schülerin
Wird Evelyn sie wiedersehen?

Festhalten

Alles so machen wie immer.

Nuss

Auch die hohlste Nuss will noch geknackt sein.

Gerechtigkeit

Große Justitia Figur bronziert

Statue

Tastengott

Bauchladen

Bauchladen “Liaison 40×50”

Comer See

Viele Grüße vom Comer See, nachträglich!

Panikattacke

oder generalisierte Angststörung

1:0 für die Menschheit

1:0 für die Menschheit: Sicherheitsroboter ertränkt sich selbst

Standpunkt

Vom Standpunkt des Konsumenten aus gesehen

Stimmbänder

Die Stimmbänder wabseln.

Wanderröte

Bei Wanderröte unbedingt zum Arzt gehen.

Zu spät

Da kam etwas zu spät, wahrscheinlich jede Hilfe.

Hoch

Hoch die Tastatur

Herz

Ein Herz wie Butter

Mittelweg

In Gefahr und höchster Not,
bringt der Mittelweg den Tod.

Friedrich Freiherr von Logau

Im Sitzen

Im Sitzen drückt’s

Erwin

Offensichtlich handelte es sich bei dem Busunglück um einen geplanten Anschlag inklusive Bombe. Erwin findet heraus, dass die Springmaus, eine der wenigen Überlebenden der Katastrophe, schwanger ist.

Evelyns Geheimnis

Die größte Überraschung für Erwin ist, dass Evelyn ein homosexueller Junge war, den sein Vater aus Furcht vor gesellschaftlicher Ächtung kastrieren und zur Frau umoperieren ließ. Doch was ist mit Evelyns Tochter Sandy?

 

Recherchen in Mexiko

Bei Recherchen in Mexiko deckt Erwin Ungeheuerliches auf: Evelyns Mutter beutet das Dorf San Rio Blanco aus, indem sie Zölle erhebt und die Bewohner zwingt, in ihrem Seniorenheim zu arbeiten.

Ich bin Faust

Ich bin Faust, Voodoo Faust
Mein guter Ruf eilt mir voraus
Der Doktor im schwarzen Kreis
Ich weiß das was du nicht weißt

Text und Musik: www.voodoo-faust.de

Ich heiße Faust

Ich heiße Faust, Voodoo Faust
Ich biete alles was ihr braucht
Gutes, Wahres, Schönes, Liebes
Einen Knochensack noch obendrauf

Text und Musik: www.voodoo-faust.de

Faust, Die Reichen

Die Reichen öffnen mir die Türen
Meinen Zauber zu goutieren
Seelenheil gibts zu gewinnen
Beim Magier von Knittelingen

Text und Musik: www.voodoo-faust.de

SMS

Small Message Service

Abenteuer mit Erwin

Erwin glaubt, dass die Springmaus durch einen Exorzismus in den Selbstmord getrieben wurde. Von Hans Rolledick erfährt er dann eine zweite Geschichte: Evelyns Mutter weiss, dass die Springmaus depressiv war. Während Erwin beide Geschichten unter einen Hut zu bekommen versucht, verwöhnt sie ihn weiterhin und serviert ihm sogar ein zartes Steak. Da ahnt Erwin noch nicht, um welches Fleisch es sich in Wirklichkeit handelt.

Voodoo Faust – 7. Landstraße

Hallo, ich hab euch kommen sehen. Kommt ihr aus der Stadt? Ich hab gehört, dort sei Devil’s Night. Sie zünden die Häuser an – aus Langeweile. Bevor auch die Letzten den Ort verlassen. Wenn alle weg sind, verschwindet auch der Ort. Der Ort verlässt den Ort.

Voodoo Faust – 5. Faust allein

Faust erschrocken:
Oh weh, da spricht der Herr der Welt. Satan verspricht mir Reichtum und Ruhm. Über mir hängt die schwarze Wolkenbank. Bleib dort oben hängen und störe nicht meine außerordentlich vorteilhafte Lebenslage.

Voodoo Faust – 4. Beim Rat der Stadt

Seht, die Stadt, sie steht am Abgrund.
Ich sag: Na und, wer tut das nicht?
Handel, Messe, Auftragslage
Und die Energieversorgung
Sind in einem schlechten Zustand
Trüb die Luft und trüb das Wasser
Die Stadt bankrott, das ist bedenklich
Bleiben Kranke, Sieche, Bettler
Fehlt noch die Rache der Natur
Erdbeben, Dürre, Hungersnöte
Viren, Bakterien, das wär
Prekär, dazu Kartoffelpest
Reblaus und Tomatenfäule

Voodoo Faust – 3. Im Wirtshaus

Woran wir glauben, Flako, wir glauben an die Realität. Glauben heißt Nichtwissen und für das Nichtwissen ist die Realität der rechte Gegenstand.

Wenn sie kommt, ist sie am gehen
Ist sie da, ist sie vergangen
Es kommt vergeht Realität
Wie der Schall, wir glauben dran

Voodoo Faust – 2. An der Stadtgrenze

Gestatten Faust, Dr. Faust
Ich kenn die Welt und sie kennt mich
Den Herzog von Athen, Alonso
Neapels Hof samt Königs Söhnen
Oberon den Elfenkönig
König Lear mitsamt den Töchtern
Und den Dogen von Venedig
Ich lese für sie in den Sternen

Voodoo Faust – 1. Landstraße

Faust steht neben einem Caravan und schaut in Richtung Stadt

Kennst du einen, kennst du Kain
Kennst du Abels Bruder Kain?
Kennst du einen, kennst du alle
Kennst du Kain, kennst du Kalle

Voodoo Faust – Prolog

Dinge haben einen Anfang
Von wegen Ganzheitlichkeit
Gibts vielleicht auch einen Schluss?
Die vielen Dinge brauchen Zeit
Fragtst du: Was hat angefangen?
Ist der Anfang schon vergangen

Erwin: Was

Was wirklich geschah.

Inside Erwin

Die Bretter waren die Leidenschaft des gebürtigen Bürstädters.

Abenteuer mit Erwin XIX

Hans Rolledick wird erpresst: Er soll innerhalb eines Tages zwei Millionen Euro an einen Erpresser überweisen, der die Springmaus und deren blinde Tochter Sandy gefangen hält. Erwin und sein Team werden mit dem schwierigen Fall beauftragt, die Spur führt zu einer in ein Hochzeitskleid gekleideten Frauenleiche.

Abenteuer XVII

Erwin gerät durch Zufall auf eine geheimnisvolle Treppe in die Tiefe. Er berührt einen beleuchteten Stein und plötzlich tut sich eine Spalte im Boden auf, durch die er durch das Felsmassiv in einen unterirdischen See fällt. Die Springmäuse bringen den bewusstlosen Erwin an den Strand. Doch seit diesem Ereignis ist Erwin nicht mehr der, der er einmal war.

Straßen von München

Da er sein Produkt auch auf den Straßen von München verkaufen muss, sucht Erwin die Hilfe seines ehemaligen Schülers Hans Rolledick, der inzwischen zum drogenabhängigen Kleinkriminellen geworden ist. Gemeinsam begeben sie sich auf einen Weg, der von Gewalt, Rachemorden und menschlichen Tragödien gepflastert ist.

Abenteuer XV

Der Präsident wird vor Erwins Nase von Unbekannten entführt. Evelyn hat derweil schlechte Nachrichten für Erwin: Rolledick war doch nicht in einem Undercover-Einsatz, sondern musste still und heimlich den Dienst verlassen, weil ihm Korruption nachgewiesen wurde. Außerdem wollte er sich offensichtlich in den Balkan absetzen. Erwin kann kaum glauben, dass sein alter Freund Dreck am Stecken hatte.

Abenteuer XIV

Nachdem Erwins Karriere hart zerbricht, wird er von Herrn K. eingeladen, in dessen Bahnhofsgaststätte in der Provinz zu arbeiten. Doch als er im Hunsrück ankommt, wird ihm eröffnet, dass Herr K. verstorben ist und ihm seinen Teil der Kneipe vermacht hat. Nun arbeitet er mit seinem alten Partner Rolledick, dessen Tochter Evelyn zu hassen scheint.

Abenteuer XIII

Der Erfolg von Erwins Nachtclub schafft Neider: Er wird Opfer eines Voodoo-Zaubers durch Maus Grauschlau. Er flieht mittellos und schwanger. Aber auch der erneute Start als Nachtclubbesitzer endet in einem Albtraum: Er wird von korrupten Beamten unter falschen Anschuldigungen verhaftet und landet in der gleichen Zelle, in der auch Präsident Rolf Pfeiffer gefangen gehalten wird.

Neue Abenteuer XII

Das Team um Erwin versucht, den Mord an Präsident Rolf Pfeiffer aufzudecken. Die ersten Anhaltspunkte führen ins Drogenmilieu, doch weitere Nachforschungen führen das Team zum Set einer Filmproduktion mit dem Namen “Rüstige Rentner –  Mit Studiosus am Machu Pichu”. Nun liegt es an dem Mentalisten herauszufinden, was die Darsteller des Films mit Pfeiffers Tod zu tun haben.

Neue Abenteuer XI

Erwin muss ins Krankenhaus nachdem er in einen rostigen Nagel getreten ist, als er auf der Flucht vor der Drogenmaffia und der Militärpolizei war. Dort bekommt er mit, wie Maus Grauschlau ihren schwer verletzten Vater einliefert. Der Hummerfischer wurde von dem Schlägertrupp der Springmaus brutal zusammengeschlagen. Erwin beschließt zu helfen, doch die Sache gestaltet sich schwieriger als erwartet. Völlig überraschend bekommt die Springmaus ausgerechnet Hilfe von Präsident Rolf Pfeiffer.

Neue Abenteuer X

Für Erwins seltene Blutgruppe gibt es nicht genügend Konserven. Glücklicherweise passt der Blut-Faktor von Präsident Rolf Pfeiffer, er kann ihm Blut spenden. Alle sind froh, als Erwin endlich die Augen aufschlägt – bis auf eine: Maus Grauschlau! Als sie sieht, wie nah der Präsident Erwin immer noch steht, kommen Hassgefühle in ihr hoch. Der eitle Herr K. drängt Evelyn, ihm den gefälschten Pass zu bringen, damit er sich in den Balkan absetzen kann. Sie treffen sich am See. Aber Evelyn hat noch mehr im Gepäck: eine vergiftete Flasche Silvaner.

Neue Abenteuer IX

Die Alkoholfahrt von Präsident Rolf Pfeiffer mit dem geklauten Wagen nimmt ein jähes Ende, als die Polizei ihn stoppt. Evelyn interessiert die Anzeige nicht, doch Maus Grauschlau dreht durch, als sie von der Gleichgültigkeit ihres Sohnes erfährt. Erwin quält das schlechte Gewissen, nachdem er Evelyns Mutter im Swingerclub betrogen hat. Die gerät in Panik, zumal die Erpresser sich nach der misslungenen Übergabe nicht mehr melden.

Neue Abenteuer VIII

Neue Abenteuer mit Erwin. Evelyn ist eine sympathische und attraktive Frau. Sie berichtet von ihrer Hochzeit in der kommenden Woche und ihren damit verbundenen Zweifeln, ob ihr Zukünftiger überhaupt der Richtige ist. Erwin bestätigt ihre Ansicht, dass Kompromisse in Herzensdingen nichts zu suchen haben. Erwin hat unberechtigterweise auf einem Behindertenparkplatz geparkt und verursacht so den Unfall des Präsidenten Rolf Pfeiffer, dem die Herzklappen eines Schweins eingesetzt wurden.

Neue Abenteuer IV

Neue Abenteuer mit Erwin. Erwin gilt offiziell als tot und nur wenige seiner engsten Vertrauten wissen, dass er lebt. Als jedoch einige dieser Freunde – unter ihnen der ehemalige Präsident Rolf Pfeiffer – ermordet werden und Erwin selbst in eine Falle gerät, ist er gezwungen, seine Deckung aufzugeben.

Neue Abenteuer III

Neue Abenteuer mit Erwin. Erwins Auftrag ist es, den Präsidenten Rolf Pfeiffer vor einer Verschwörung zu schützen, die zum Ziel hat, Pfeiffer zu ermorden. Zudem geraten Pfeiffers Tochter Evelyn und Hans Rolledicks Frau in die Fänge der Verschwörer, die sich für Erwins und Pfeiffers Verwicklung in eine geheime Mission auf dem Balkan rächen wollen.

Neue Abenteuer II

Als Mausgrau, die geliebte Springmaus seines Großvaters, stirbt, möchte Erwin eine eigene Springmaus haben. Evelyn ist unter der Bedingung, dass er sich selbst das nötige Geld verdient, einverstanden. Aber als er die Springmaus kaufen will, kommt es zum Streit mit den Eltern und Emil fährt mit Rolledick und der Maus heimlich zum Großvater.

Neue Abenteuer I

Neue Abenteuer mit Erwin. Evelyn zieht mit Rolledick, dem neuen Mann ihrer Mutter von England nach Neuseeland. Das Leben dort ist nicht einfach für die beiden, denn Evelyns Mutter gilt nach einem Schiffsunglück für vermißt. Doch bald findet Evelyn in Herrn K. einen treuen Freund und Beschützer.

Erwins Versteck

Erwin versteckt sich gern hinter Evelyn.