Werde der du bist

Sei so, wie du erfahren, dass du bist. Pindar
Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist. Valentin

Große Sonne

Unter der großen Sonne von Liebe beladen

100 Zeichnungen

“100 Zeichnungen aus über dreizehn Jahren, die Norbert Schmitt aus dem Universum seines Weblogs herausgesucht hat. Alles dabei: Vorschläge an die Natur (hat sie bitter nötig), Szenen aus dem Leben Erwins, aus der Moritat des Voodoo Faust; Blätter aus dem Beinhaus, Komisches, Verrücktes, Dinge, die man nie bedenken wollte. Eine Welt der Wiederholung des Immer-etwas-anderen. Unsere Welt. Mit Bildtexten, die neue Räume aufreißen.

Wie es zu diesem Panoptikum kam, darüber informiert ein lustvoller, das Absurde durchmessender, kongenialer Text von Roland Held. Erklärt den Ursprung des Schmittschen Schaffens, streift Technisches, berührt die Motive, beschreibt das dualistische Prinzip. Und rückt die Dimension dessen zurecht, was da verhandelt wird: Die Welt als Zeichnung.” Martin Fruhstorfer, Leipzig

Die Welt als Zeichnung jetzt als Buch
im BoD BUCHSHOP

Der Autobiograf

Wer eine Autobiografie schreiben will, muss zuerst den Biografen erfinden. Der Autor verwechsele sich nicht mit dem Erzähler!

Der Feldmühlenmann

Der Feldmühlenmann misst die Spannung in der Atmosphäre.

Psychografie

Psychografie eines berühmten Menschen

Transluzent

Partiell Lichtdurchlässig

Gut machen

Ich hatte bei ihm noch einiges gut zu machen. Aber wer kann denn wissen, was das Gute ist.

Bundfalten

Bundfaltenhose

Cuvée 30

Cuvée 30, der Jubiläumswein im 30. Jahr der Hahnmühle unter Peter und Andrea Oberhofer kann derzeit leider nicht in der Hahnmühle ausgeschenkt werden. Darum sollten Sie sich welchen liefern lassen und zu Hause trinken:

Cuvée 30
Bergsträßer Spitzenwein, Literflasche 12,– €
12 Flaschen: 140,– €
www.hahnmuehle.de

We are not safe, Clarence

The harvest is past, the summer is ended, and we are not saved. (Jer 8,20)

Minotaurus

Minotaurus geschah tiefstes Unrecht. Sein trauriges Schicksal begann mit der Raffgier von Minos, der sich einen Stier aneignete, statt wie versprochen, ihn Poseidon zu opfern. Über das vorenthaltene Opfer war Poseidon dermaßen erzürnt, dass er in Minos Frau die Begierde weckte, sich von dem Stier begatten zu lassen. Das daraus hervorgegangen Kind war eine Missgeburt mit Stierkopf. Das gänzlich unschuldige Kind musste die Gier, Tobsucht und Geilheit von anderen bitter büßen. Es wurde verabscheut in einen Hochsicherheitstrakt eingesperrt und mit Menschenfleisch gefüttert. Nach 18 Jahren einsam und verlassen im dunklen Verließ wurde Minotaurus von Theseus unter Mithilfe von Minos Tochter Ariadne ermordet.

Verduftet II

Mein Beitrag Beduftung hat vereinzeltes Verständnis geweckt. Es gab Ahas und Oohs und auch Rücksichtnahme. Aber es gibt leider zu viele Hardcore-Bedufter.