Blasebalg

Das Motiv des Kindes als Blasebalg entstammt dem Capricho “Sopla” (Blase) von Francisco Goya.
Dazu ein zeitgenössischer Kommentar aus einer Handschrift im Prado, möglicherweiser von Goya selbst:

“Die vergangene Nacht gabs ohne Zweifel ein großes Kinderfangen. Das Bankett, das man vorbereitet, wird prächtig sein. Guten Appetit!”

Kinderleichen verwahrt der Deutsche im Keller.

Autofahren

Bis zu seiner Einschulung hat ein Kind im Schnitt 13 000 km im Auto in den Kindersitz gefesselt zurückgelegt. Sobald es alt genug ist, möchte es Raser und Drängler werden und endlich seine Freiheit genießen.